Rechts und Links 3

“Rechts und Links 3” ist die dritte und vorerst letzte Stufe für die Koordination. Es gibt noch weitere Übungen, die Du später dazu nehmen kannst. Diese Übung entführt Dich in eine sehr spaßige, interessante und vielleicht ungewohnte Welt, denn sie ist in 5/4. Diese Taktart kommt nicht so häufig vor. Warum eigentlich? Keine Ahnung! Mir macht sie sehr viel Spaß und ich finde sie auch gar nicht so schwer.

Es gibt dabei einen kleinen Trick! Schauen wir uns einmal die erste Reihe an:

Du siehst am Anfang der Reihe die Taktart: 5/4. Du kannst, wie oben beschrieben bis 5 zählen. Wie Du siehst besteht jeder Takt aus 2 Gruppen und zwar aus einer 3er und 2er Gruppe. Versuche doch einmal, ob es nicht leichter ist, 1-2-3-1-2 statt 1-2-3-4-5 zu zählen! Wenn nicht, auch nicht schlimm, Du darfst natürlich auch gern bis 5 zählen. Aber diese Technik, ungerade Takte zu unterteilen hilft in vielen Situation doch, also vergiss sie nicht ganz und studiere sie durchaus auch ein. Man nennt das dann Odd Time (link zu wikipedia-englisch). Es hilft in manchen Situation sehr, das zu wissen 😉 Unterm Text siehst Du die übliche Zählweise: 1-2-3-4-5, was aber nicht heißt, dass es “nur” so geht.

Tip: “Übe zuerst die Reihen gut ein! Spiele dann mit Metronom und beginne ruhig so langsam, dass es für Dich angenehm zu spielen ist. Mit der Sicherheit kommt auch das Tempo! Zwinge das Tempo niemals herbei!! Es wird schon von allein klappen, wenn Du dich an die Übungen gewöhnt hast. So solltest Du es auch sehen – es ist ein Gewöhnungsprozess. Du kannst Dir das Video ansehen, um zu sehen, wie es am Ende klingen sollte.

Du möchtest Die Übung “Rechts und Links 3” gern machen? Hole Dir die Übung für 2,99€ hier: “Rechts und Links 3” Du kannst auch die Übungen Rechts und Links 2 und 3 in einem Paket kaufen für 4,99€ statt 5,98€ (Einzeldownloads) – Rechts und Links Bundle

Die Übungen kommen aus dem Buch: “Dein Weg zum erfolgreichen Drummer 1” Du kannst Dir natürlich gern das komplette Buch besorgen. Alle Audiotracks sind im Buch per Download hier enthalten. Zudem hast Du freien Zugriff auf alle Videos zum Buch. Das Buch gibt es als Print und als günstiges eBook zu kaufen.

Rechts und Links 2

Hier kannst Du mit dem zweiten Teil der Koordinationsübungen beginnen. Wir bauen hier Deine Fähigkeiten, die Noten zu lesen, zuzuordnen und nach Musik zu spielen aus. Es ist ein sehr guter Tip, diese Einheiten jemandem vorzuspielen, damit Du auch gleich lernst wie es ist, vor Publikum zu spielen. Du könntest auch ein kleines Video davon drehen, wie Du spielst und es Dir danach ansehen. So kannst Du noch wesentlich besser beurteilen, wie das ist, was Du da tust 😉

Rechts und Links 2 ist im wesentlichen der ersten Lektion ähnlich, baut Deine Kenntnisse wie gesagt aus.

  • Übe diese Lektion hier gut ein!
  • Zuerst Takt für Takt!
  • Dann Reihe für Reihe!
  • Wiederhole jede Reihe vier mal!
  • Zähle immer den Beginn der Reihe mit!
  • Übe auch die Übergänge zwischen den Reihen gut!

Du kannst Dir hier die erste Reihe einmal ansehen. Zudem gibt es unten das Video zu dieser Übung. Möchtest Du die Übungen komplett mit den Audiotracks erhalten? Dann kannst Du die Übung hier für 2,99€ downloaden:
Rechts und Links 2
Du kannst aber die Übungen: “Rechts und Links 2” und Rechts und Links 3 in einem Paket erhalten für günstige 4,99€ (statt 5,98€ Einzeldownloads) Rechts und Links Bundle.

Die kostenlose Übung: “Rechts und Links 1” erhälst Du hier: “Rechts und Links 1

Du siehst, dass der Trainingseffekt hier zunimmt, indem die Wechsel auf andere Trommeln schon schneller vollzogen werden. (doppeltklick das Bild, um es zu vergrößern)

Hier ist das Video zu dieser Lektion:

Die Übungen kommen aus dem Buch: “Dein Weg zum erfolgreichen Drummer 1” Du kannst Dir natürlich gern das komplette Buch besorgen. Alle Audiotracks sind im Buch per Download hier enthalten. Zudem hast Du freien Zugriff auf alle Videos zum Buch. Das Buch gibt es als Print und als günstiges eBook zu kaufen.

Die nächste Lektion ist: “Rechts und Links 3
Die solltest Du auf jeden Fall noch mitmachen, denn sie ist musikalisch schon etwas ungewöhnlich, macht mir und meinen Schülern aber immer sehr viel Spaß!

Start Rechts und Links 1

Hier geht es um die Koordination der rechten- und linken Hand. Übe zuerst Reihe für Reihe! Wenn Du Dir sicher bist, versuche einmal das Ganze mit dem Metronom zu spielen. Das Ziel ist es, jede Reihe viermal zu wiederholen und Reihe für Reihe zu spielen -mit dem Playbacktrack.
Du siehst einmal einen Track mit Drums und einmal einen Track ohne Drums. Zusätzlich gibt es ein Track mit ausschließlich Drums zum mitspielen. Du kannst also reichlich wählen 😉

Schön, legen wir los!
Du hast schon die Einführung in die Notenlehre mitgemacht? Wenn nicht, klicke zuerst hier: “Einführung in die Notenlehre

Nun lernst Du die richtige Zuordnung der Instrumente kennen. Achte genau darauf, sie auswendig zu lernen!
Wir haben sehr oft eine Snare und drei Toms vor uns. Manche Sets haben auch nur zwei Toms, wenn das bei Dir der Fall sein sollte, kannst Du an Stelle der 2. Tom entscheiden, ob Du hier die Tom 1 oder die Tom 2 spielst.
Zu diesem Thema habe ich vor längerer Zeit schon einmal ein Video gemacht, dieses Video findest Du unten.

Die Kleine Trommel – Snare Drum

Die Kleine Trommel wird auch Snare genannt. Ein passender Name, denn sie macht einen solchen Klang, wenn man die Metallspiralen an das untere Fell heran spannt. Sie sollte genau vor Dir stehen, zwischen deinen Beinen. Mit dem rechten Fuß solltest das Bass Drum Pedal erreichen, mit dem linken Fuß gleichermaßen das Hi Hat Pedal!
Die Noten stehen zwischen der 3. und 4. Linie. Diese werden von unten nach oben durchnummeriert. Merke: “Sie steht über der Mittellinie”

Tom 1 – Hängetom

Die kleinste Tom nenne ich einfach Tom 1. Sie wird auch häufig Hängetom genannt, weil sie an einem Ständer hängt. Diese Tom sollte den höchsten Ton haben. Der höchste Ton der Toms ist auch am höchsten notiert! Merke Dir das gut! Sie steht zwischen den beiden oberen Linien.

Tom 2 – Hängetom

Die zweite Tom ist steht bei der Standardnotation auf der zweiten Linie. Gut einprägen! Auch diese ist häufig auf einem Knickrohr aufgehängt. Deshalb wird auch diese häufig Hängetom genannt oder mittlere Tom. Du merkst schon, da kommen einige Namen zusammen. Ich nenne sie einfach Tom 2, denn wenn ich z.B. ein Drumset mit 6 Toms habe, ist mir die Benennung jeder einzelnen Tom zu umständlich 😀

Tom 3 – Standtom – Floortom

Die tiefste der drei Toms ist auch an der tiefsten Stelle der Toms notiert! Gut merken! 😉
Sie hat schon drei Namen, wie Du unterm Bild siehst: Tom 3, Standtom (weil sie oft mit drei Beinen auf dem Boden steht) oder Floortom (dem entsprechenden Begriff in Englisch) Sie steht unter der Mittellinie! Gut einprägen!

Hier das Einführungsvideo zu den Schlagzeugnoten: Snare, Tom 1, Tom 2, Tom 3.

Nun geht es an’s Eingemachte! Wir lernen das erste Stück: “Rechts und Links 1”.

Rechts und Links 1 – erste Reihe

Probe diese Reihe sehr gut ein! Gehe erst weiter, wenn Du diese Reihe gut kannst! Das Gleiche machst Du mit der nächsten Reihe und den anderen Beiden ebenso! Wiederhole jede Reihe 4x Fehlerfrei! Erst dann kannst Du sie wirklich.

Ok, dann lade Dir die pdf Datei: Rechts und Links 1 oder übe das Ganz hier mit dem kompletten Blatt. Zum Laden der pdf klickst Du einfach auf das Bild. Du kannst Dir die Tracks auch herunterladen und zusammen mit der pdf Offline üben, Dir dieses Blatt auf dein Handy oder Tablett kopieren. Natürlich kannst Du Dir auch das Buch direkt kaufen. Das Buch gibt es als gedrucktes Buch aber auch günstiger als eBook. Schau hier: “Dein Weg zum erfolgreichen Drummer 1

Die komplette Übung: Rechts und Links 1 für die Koordination der Hände und das Training im Spiel nach Noten.
Rechts und Links 1 mit Schlagzeug
Rechts und Links 1 ohne Schlagzeug
Rechts und Links 1 – Das Schlagzeug pur

Hat Dir diese Lektion gefallen? Anregungen kannst Du mir gern direkt senden, ich freue mich darüber! Kontakt

Du kannst nun die zweite Lektion machen.
Weiter zur: “Rechts und Links 2
Oder Du kaufst Dir einfach das Buch: