Start Rechts und Links 1

Hier geht es um die Koordination der rechten- und linken Hand. Übe zuerst Reihe für Reihe! Wenn Du Dir sicher bist, versuche einmal das Ganze mit dem Metronom zu spielen. Das Ziel ist es, jede Reihe viermal zu wiederholen und Reihe für Reihe zu spielen -mit dem Playbacktrack.
Du siehst einmal einen Track mit Drums und einmal einen Track ohne Drums. Zusätzlich gibt es ein Track mit ausschließlich Drums zum mitspielen. Du kannst also reichlich wählen 😉

Schön, legen wir los!
Du hast schon die Einführung in die Notenlehre mitgemacht? Wenn nicht, klicke zuerst hier: “Einführung in die Notenlehre

Nun lernst Du die richtige Zuordnung der Instrumente kennen. Achte genau darauf, sie auswendig zu lernen!
Wir haben sehr oft eine Snare und drei Toms vor uns. Manche Sets haben auch nur zwei Toms, wenn das bei Dir der Fall sein sollte, kannst Du an Stelle der 2. Tom entscheiden, ob Du hier die Tom 1 oder die Tom 2 spielst.
Zu diesem Thema habe ich vor längerer Zeit schon einmal ein Video gemacht, dieses Video findest Du unten.

Die Kleine Trommel – Snare Drum

Die Kleine Trommel wird auch Snare genannt. Ein passender Name, denn sie macht einen solchen Klang, wenn man die Metallspiralen an das untere Fell heran spannt. Sie sollte genau vor Dir stehen, zwischen deinen Beinen. Mit dem rechten Fuß solltest das Bass Drum Pedal erreichen, mit dem linken Fuß gleichermaßen das Hi Hat Pedal!
Die Noten stehen zwischen der 3. und 4. Linie. Diese werden von unten nach oben durchnummeriert. Merke: “Sie steht über der Mittellinie”

Tom 1 – Hängetom

Die kleinste Tom nenne ich einfach Tom 1. Sie wird auch häufig Hängetom genannt, weil sie an einem Ständer hängt. Diese Tom sollte den höchsten Ton haben. Der höchste Ton der Toms ist auch am höchsten notiert! Merke Dir das gut! Sie steht zwischen den beiden oberen Linien.

Tom 2 – Hängetom

Die zweite Tom ist steht bei der Standardnotation auf der zweiten Linie. Gut einprägen! Auch diese ist häufig auf einem Knickrohr aufgehängt. Deshalb wird auch diese häufig Hängetom genannt oder mittlere Tom. Du merkst schon, da kommen einige Namen zusammen. Ich nenne sie einfach Tom 2, denn wenn ich z.B. ein Drumset mit 6 Toms habe, ist mir die Benennung jeder einzelnen Tom zu umständlich 😀

Tom 3 – Standtom – Floortom

Die tiefste der drei Toms ist auch an der tiefsten Stelle der Toms notiert! Gut merken! 😉
Sie hat schon drei Namen, wie Du unterm Bild siehst: Tom 3, Standtom (weil sie oft mit drei Beinen auf dem Boden steht) oder Floortom (dem entsprechenden Begriff in Englisch) Sie steht unter der Mittellinie! Gut einprägen!

Hier das Einführungsvideo zu den Schlagzeugnoten: Snare, Tom 1, Tom 2, Tom 3.

Nun geht es an’s Eingemachte! Wir lernen das erste Stück: “Rechts und Links 1”.

Rechts und Links 1 – erste Reihe

Probe diese Reihe sehr gut ein! Gehe erst weiter, wenn Du diese Reihe gut kannst! Das Gleiche machst Du mit der nächsten Reihe und den anderen Beiden ebenso! Wiederhole jede Reihe 4x Fehlerfrei! Erst dann kannst Du sie wirklich.

Ok, dann lade Dir die pdf Datei: Rechts und Links 1 oder übe das Ganz hier mit dem kompletten Blatt. Zum Laden der pdf klickst Du einfach auf das Bild. Du kannst Dir die Tracks auch herunterladen und zusammen mit der pdf Offline üben, Dir dieses Blatt auf dein Handy oder Tablett kopieren. Natürlich kannst Du Dir auch das Buch direkt kaufen. Das Buch gibt es als gedrucktes Buch aber auch günstiger als eBook. Schau hier: “Dein Weg zum erfolgreichen Drummer 1

Die komplette Übung: Rechts und Links 1 für die Koordination der Hände und das Training im Spiel nach Noten.
Rechts und Links 1 mit Schlagzeug
Rechts und Links 1 ohne Schlagzeug
Rechts und Links 1 – Das Schlagzeug pur

Hat Dir diese Lektion gefallen? Anregungen kannst Du mir gern direkt senden, ich freue mich darüber! Kontakt

Du kannst nun die zweite Lektion machen.
Weiter zur: “Rechts und Links 2
Oder Du kaufst Dir einfach das Buch: